second land

Second Land

Seit geraumer Zeit entwickeln die beiden Rapperswiler Multiinstrumentalisten Katja Mair und Chrigel Bosshard ihre Musik. Sie interpretieren auf ganz eigene Weise Stücke von grossen Stars wie zB Sting, und flechten dabei geschickt und homogen Eigenkompositionen ein.

Es ist eine grosse Herausforderung zu zweit wie eine ganze Band zu klingen, und dies gelingt immer wieder auf überraschende Weise! So umfasst die instrumentale Vielfalt neben den Grundinstrumenten Schlagzeug, Bass, Gitarre, E-Piano, Synthesizer und Stimme immer wieder neue Kleininstrumente und erweitern die Klangvielfalt.

Seit dem Start 2017 hat sich das Duo konstant weiterentwickelt, mit Gastmusikern gespielt, und seit 2020 Matthias Tschopp mit diversem Gebläse und Elektronik als festen Mitmusiker integriert.

Thursday Evening Flow

Vier mal jährlich boten Second Land ein stündiges konzertantes Set in der Bar Door 5 in Rapperswil (door5.rj @ )

Die Musik wird mit Video-und Bildprojektionen untermalt, welche für jedes Set neu konzipiert sind.

Der Name des Anlasses ist Konzept: Die Konzerte finden in der Regel Donnerstagabend statt. Die Musik bewegt sich im Bereich Ambient Pop Jazz, die Übergänge der Stücke sind fliessend. Dank des schönen Raumes und mithilfe der Visuals entsteht eine entspannende und trotzdem angenehm anregende Atmosphäre. Die Musik lässt einen Ein- und Abtauchen, regt die eigene Fantasie an, kann auch Inspirations- und Kraftquelle sein.